Parken nahe der Laufstrecke des Köln Marathons

Am Sonntag den 14.09.2014 findet zum 18. Mal das größte Breitensportevent, der Köln Marathon, statt. Über 20.000 Sportler nehmen an diesem Event teil. Für die 42 Kilometer lange Strecke werden sowohl im gesamten Innenstadtbereich als auch in angrenzenden Stadtgebieten Straßenabschnitte gesperrt. Bei einer Anzahl von über 200.000 erwarteten Zuschauern und den Straßensperrungen müssen sich Anwohner, Besucher und Sportler auf Stau und Parkplatzsuche gefasst machen.


Suchst du einen Parkplatz für den Köln Marathon? Dann reserviere dir vor dem Köln Marathon einen Parkplatz.

  1. Registriere dich auf unserer Homepage oder in der Smartphone App.
  2. Lass dir die freien Parkplätze anzeigen und such dir einen Parkplatz außerhalb des gesperten Gebietes aus (http://www.koeln-marathon.de/assets/files/site/pdf/positivstrecke2014.pdf).
  3. Buche online und bargeldlos deinen Parkplatz bis zu 7 Tage im Voraus.

Jetzt registrieren Parkplatz-Sharing

Wie kommt man in die Stadt?

Sowohl den Sportlern als auch den Zuschauern wird die Anreise mit Bus und Bahn empfohlen. Doch auch bei der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln sollte man die Linienänderungen beachten. Wenn Sie trotzdem mit dem Auto anreisen, sollten Sie sich die folgenden Informationen zum Thema Parken und Straßensperrungen durchlesen.

Wo kann man am besten Parken?

Für Sportler und deren Familien bieten sich unsere ampido-Parkplätze an der Sachsenbergstr. 5, 51063 Köln und Gummersbacher Straße 2, 50679 Köln an. Diese befinden sich in unmittelbarer Nähe der Lanxess Arena (Startort). Auch für Zuschauer sind die Stellflächen interessant, denn vom Bahnhof Messe/Deutz gelangt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell zum Dom um dort an der Laufstrecke die Läufer anzufeuern. Auch im Innenstadtbereich und süd-westlichen Stadtteilen gibt es ampido-Parkplätze, die sehr nah an der Strecke liegen. So zum Beispiel unsere Parkplätze entlang der Aachener Straße. Durch die Straßensperrung können allerdings nicht alle Parkplätze angefahren werden, sodass wir einen Blick auf die Laufroute empfehlen! Unter folgendem Link finden Sie die Straßensperrungen http://www.koeln-marathon.de/assets/files/site/pdf/positivstrecke2014.pdf Öffentliche Stellplätze werden heiß begehrt und schnell voll sein. Gewarnt wird vor Wildparken, denn das führt besonders an Event-Tagen ausnahmslos zum Abschleppen des Fahrzeugs. Durch die Reservierung der ampido-Parkplätze, die Sie bereits 7 Tage im Voraus tätigen können, gelangen Sie trotz der angespannten Verkehrssituation zu Ihrem Wunsch-Standort an der Laufstrecke. Eine Übersicht unserer Parkplätze finden Sie auf unserer Webseite www.ampido.com und in unserer Parkplatzsharing-App für Android und iOS. Achten Sie bitte auf die gesperrten Straßen, da dadurch manche Parkplätze nicht angefahren werden können.

Welche Stadtgebiete sind von Straßensperrungen betroffen?

Sperrungen befinden sich in den Stadtgebieten: Bayenthal, Severinsviertel, Rheinufer, Deutz, Innenstadt, Nippes, Sülz, Lindenthal, Ehrenfeld und am Ring. Teilweise werden sogar schon ab Freitag den 12.09.2014 Straßensperrungen aufgebaut. Dazu gehören die Straßen rund um den Dom (Zielort). Dort ist mit starken Staus zu rechnen. Bereits am Freitag ab 16:00Uhr werden die Hohe Straße, der Neumarkt und angrenzende Straßen abgesperrt. Das Laufgebiet an der Lanxess Arena wird auch schon am Samstag ab 18:00Uhr abgesperrt. Dazu gehören die Deutzer Brücke, Ottoplatz. Mindener Straße zwischen Brücke und Auenweg, Oplader Straße zwischen Ottoplatz und Deutz-Mühlheimer Straße in beiden Fahrtrichtungen. Im Bereich Bayenthal, Severinsviertel, Rheinufer bestehen erst am Wettkampftag ab 9:00Uhr bis 12:00Uhr bzw. im Severinsviertel bis 12:30Uhr Sperrungen. Sülz, Lindenthal, Ehrenfeld und am Ring halten die Sperrungen von 7:00Uhr, bis 13:30Uhr in Sülz, bis 14:00Uhr in Lindenthal, bis 14:30Uhr in Ehrenfeld und an den Ringen bis 17:00Uhr den Straßenverkehr auf. Dort muss vor allem auf den Hansaring, die Dasselstraße und den Hohenstaufenring verzichtet werden. Im Stadtteil Nippes müssen die Autofahrer am Sonntag von 10:00Uhr- 16:30Uhr die Sperrungen beachten. Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, sollten Sie sich die gesperrten Straßen auf der Karte genau anschauen.

Welche Bahn- und Buss-Linienänderungen bestehen?

Auch bei den öffentlichen Verkehrsmitteln werden am Wettkampfsonntag Fahrtänderungen vorgenommen. Betroffen sind die S-Bahn-Linien 1, 7, 9 und 16 sowie die Bus-Linien 106, 127, 130, 131, 132, 133, 136, 140, 146, 147 und 150. Für aktuelle Informationen lohnt es sich die News der KVB einzusehen oder in den KVB Filialen und Verkaufsstellen nachzufragen. Wir freuen uns auf das bevorstehende Sport-Event und wünschen allen Läufern und allen Unterstützern viel Spaß beim Köln Marathon.

Adalbert Rajca

Du findest mich auch auf Google+, Facebook, Twitter, Xing und LinkedIn

Veröffentlicht in Köln Getagged mit: , , , , ,