Parken am Schloss Benrath

Schloss Benrath liegt im südlichen Stadtteil Benrath in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. Erbaut wurde es von 1755 bis 1773 unter der Leitung von Nicolas de Pigage (1723–1796) im Auftrag des Kurfürsten Karl Theodor von der Pfalz als Witwensitz für die Kurfürstin. Die Kosten betrugen 700.000 Taler. Das denkmalgeschützte Ensemble von Lustschloss, Jagdpark, Weihern und Kanalsystem gilt als

Veröffentlicht in Düsseldorf

Parken an der Pinakothek der Moderne

Die Pinakothek der Moderne („Pinakothek“, von griechisch: „pinax“ = „Brett“, „Platte“ bzw. (Schreib-)Tafel) an der Barer Straße im Münchner Stadtbezirk 3 Maxvorstadt vereint unter ihrem Dach vier voneinander unabhängige Museen, die in einer einzigartigen Konstellation verschiedene Bereiche der Kunst abdecken: die Sammlung Moderne Kunst (die ihrerseits ein Teil der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen ist), Die Neue

Veröffentlicht in München

Parken an den Frauenkirche München

Der Dom zu Unserer Lieben Frau in der Münchner Altstadt, oft Frauenkirche genannt, ist die Kathedralkirche des Erzbischofs von München und Freising und zählt zu den Wahrzeichen derbayerischen Landeshauptstadt München. Mit einem umbauten Raum von etwa 217.000 m³, davon 160.000 m³ bis zur Scheitelhöe der Gewölbe, ist sie die größte Hallenkirche überhaupt und die größte Backsteinkirche nördlich

Veröffentlicht in München

Parken nähe Neue Pinakothek

Die Neue Pinakothek in München ist ein Museum der europäischen Kunst des 19. Jahrhunderts. Im Münchener Kunstareal gelegen, stellt sie ein Bindeglied zwischen ihren zwei Geschwisterinstitutionen dar – der Alten Pinakothek mit den Alten Meistern und der Pinakothek der Moderne für die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.

Veröffentlicht in München

Parken nähe Alte Pinakothek

Die Alte Pinakothek ist ein 1836 eröffnetes Kunstmuseum in München-Maxvorstadt. Sie stellt unter anderem Gemälde von Malern des Mittelalters bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts aus und ist eine der bedeutendsten Gemäldegalerien der Welt. Die Bestände sind Teil derBayerischen Staatsgemäldesammlungen. Gegenüber der Alten Pinakothek befindet

Veröffentlicht in München

Parken an der Münchner Residenz

Die Residenz in der Münchner Innenstadt war das Münchner Stadtschloss und die Residenz der bayerischen Herzöge, Kurfürsten und Könige. Der weitläufige Palast ist das größte Innenstadtschloss Deutschlands und heute eines der bedeutendsten Raumkunstmuseen Europas. Der Gebäudekomplex umfasst zehn Höfe und gliedert sich in die drei Hauptkomplexe Königsbau (zum Max-Joseph-Platz hin), Maximilianische Residenz (auch Alte Residenz, Fassade

Veröffentlicht in München

Parken an der Deutschen Oper am Rhein

Die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg ist eine Theatergemeinschaft der Städte Duisburg und Düsseldorf, die in einer langen Tradition der Zusammenarbeit zwischen den beiden Großstädten steht und neben Oper und Operette/Musical auch Ballett darbietet. Sie verfügt über das größte Oper-Ensemble in Deutschland. 1955 schlossen die beiden benachbarten Städte einen Vertrag über die Bildung

Veröffentlicht in Düsseldorf

Parken an der Königsallee

Die Königsallee, allgemein Kö genannt, ist ein Boulevard im Stadtzentrum von Düsseldorf. Die Kö ist eine der führenden Luxuseinkaufsstraßen Europas. Charakteristisch für ihre Gestaltung sind ihre große Breite und der Stadtgraben (auch Kö-Graben genannt), der eindrucksvoll von Bäumen gesäumt wird. Die Königsallee hat vier Gehwege – zwei an

Veröffentlicht in Düsseldorf

Parken an der OsnabrückHalle

Die OsnabrückHalle (ehemals „Stadthalle Osnabrück“) ist ein traditionsreicher Veranstaltungsort im niedersächsischen Osnabrück. Diese erste Stadthalle wurde von 1899 bis 1901 im Auftrag der Aktiengesellschaft Osnabrücker Vereinshaus“ am Kollegienwall, kurz vor dem Neumarkt, erbaut. Sie fungiert als Austragungsort für Veranstaltungen und Feste. Während der 70er

Veröffentlicht in Osnabrück

Parken am Landtag Nordrhein-Westfalen

Der Landtag Nordrhein-Westfalen ist das Landesparlament des Landes Nordrhein-Westfalen mit Sitz im Regierungsviertel der Landeshauptstadt Düsseldorf, am östlichsten Punkt des Stadtteils Hafen. Der Landtag fungiert als zentrales Organ der Legislative im politischen System des Landes. Dort werden Gesetze beschlossen, die Regierung kontrolliert und der Ministerpräsident gewählt. Als Düsseldorf im Jahr 1946

Veröffentlicht in Düsseldorf