Parken am Hansaring

Der Haltepunkt Köln Hansaring ist ein Haltepunkt und Bahnhofsteil des Kölner Bahnnetzwerks. Der Betriebsbahnhof Köln Hansaring Wendeanlage schließt sich wenige hundert Meter westlich an. Die S-Bahn-Strecken Richtung Düren über Köln-Ehrenfeld und Köln-Weiden und Richtung Neuss über Köln-Nippes und Köln-Chorweiler zweigen sich hier ab.

Der Haltepunkt und der Betriebsbahnhof bilden zusammen das westliche Ende der Stammstrecke des Kölner S-Bahn-Netzwerks. Bis zu 28 Züge halten werktags stündlich am Bahnhof Hansaring und daher wird er in die Bahnhofskategorie 4 eingestuft. An einem Mittelbahnsteig mit etwa 145 Metern Länge halten hier die S-Bahnen.

Der Name der Station rührt von der Straße Hansaring her, die sich unter der Brücke befindet, die einen Großteil des Bahnsteigs bildet. Eine Wegeverbindung zwischen dem S-Bahnhof Köln Hansaring und dem U-Bahnhof Hansaring befindet sich im Mittelstreifen des Hansarings.Bf-hansaring

Der Haltepunkt Köln Hansaring hat eine lange Eisenbahnvergangenheit. Schon ab 1859 existierte hier eine Zulaufstrecke zum „Centralbahnhof“, die die Stadtmauer durchquerte. Diese Stadtmauer wurde allerdings 1881 abgerissen und eine Ringstraße entstand, deren Name Hansaring an die Zeiten von Köln als Hansestadt erinnern soll. Ab 1903 befand sich dann auf dem Hansaring erstmals eine Straßenbahnstrecke.

 

In den 1970er Jahren wurde der Hansaring dann an das U-Bahn-Netzwerk der Stadt Köln angeschlossen. 1974 wurde diese unterirdische Haltestelle freigegeben. Dabei entstand der S-Bahn-Haltepunkt und der U-Bahnhof erhielt einen zweiten Zugang als Verknüpfung mit dem neuen S-Bahnhof. Die Station wurde am 27. Mai 1990 eröffnet.

Wer einen Parkplatz in der Nähe des Hansarings sucht, der muss oftmals länger durch das Stadtviertel fahren. Mit der Parkplatz-App ampido findet man nun auch im Handumdrehen einen Parkplatz in direkter Nähe. Per Knopfdruck auf der App, oder per Anruf beim Kundenservice, kann sich ein Parkplatz direkt in der Bismarckstraße buchen lassen, den man nicht nur im Voraus reservieren kann, sondern der im Vergleich zu anderen Parkplätzen deutlich günstiger ist. Auf dem Gelände befinden sich Parkplätze, die von 08:00 bis 23:00 Uhr für 1 Euro pro Stunde gebucht werden können. Für smart-Kunden befinden sich dort dank des „ready to park+“ Programms exklusive Parkplätze für die kleinen Stadtflitzer, die 0,85 Euro pro Stunde kosten.

Jetzt Parkplätze anzeigen

Veröffentlicht in Köln