Parken an der Reeperbahn

Die Reeperbahn ist eine Straße im Hamburger Stadtteil St. Pauli, die als Vergnügungs- und Rotlichtviertel bekannt ist. Mit einer Länge von etwa 940 Metern verläuft sie vom Millerntor Richtung Westen bis hin zum Nobistor.

Reeperbahn

Zu den Sehenswürdigkeiten an der Reeperbahn gehören die einzigartigen Nachtclubs, Bars und Diskotheken. Dazu zählen das bekannte Café Keese, die fensterlose Kneipe „Zur Ritze“ mit eigenem Boxkeller und die unterschiedlichsten Lokalitäten, die sich in den Seitenstraßen, wie der vom Beatles-Platz abzweigenden Großen Freiheit oder dem Hans-Albers-Platz, fortsetzen.

 

Theater, wie das St.-Pauli-Theater, das Schmidt Theater und Schmidts Tivoli, konzentrieren sich am parallel zur Reeperbahn verlaufenden Spielbudenplatz, wo auch die Davidwache steht, die bekannteste deutsche Polizeiwache. Zu den bekannten Etablissements im Erotikbereich gehören das Dollhouse, das Safari und das A la Charm. Auch die SM-Szene ist auf der Reeperbahn ansässig. Der Club de Sade ist Europas ältester SM-Klub, der bereits aus den 1960er Jahren stammt.

Im sogenannten Operettenhaus wurde bis 2001 das Musical „Cats“ von Andrew Lloyd Webber deutsch uraufgeführt, sowie von 2002 bis 2007 „Mamma Mia!“, das ABBA-Musical. Im Dezember 2007 feierte dort das Udo Jürgens-Musical „Ich war noch niemals in New York“ Weltpremiere. Dieses wurde im Herbst 2010 durch das Musical „Sister Act“ abgelöst. Im November 2012 hatte das Musical „Rocky – fight from the heart“ Premiere.

Den Beatles gelang nahe der Reeperbahn ein großer Schritt auf dem Wege zu ihrer Weltkarriere, als sie unter anderem im „Star-Club“, „Kaiserkeller“, „Top Ten Club“ und im „Indra“ auftraten. Der Beatles-Platz erinnert an diese Ereignisse. Als einziger Künstler hat Udo Lindenberg einen Stern auf der Reeperbahn, der an den Hollywood Walk of Fame erinnern soll.

Wer einen Parkplatz in der Nähe der Reeperbahn sucht, der muss oftmals länger suchen. Mit der Parkplatz-App ampido findet man nun auch im Handumdrehen einen Parkplatz in direkter Nähe. Per Knopfdruck auf der App, oder per Anruf beim Kundenservice, kann sich ein Parkplatz direkt an der Reeperbahn buchen lassen, den man nicht nur im Voraus reservieren kann, sondern der im Vergleich zu anderen Parkplätzen deutlich günstiger ist.

Jetzt Parkplätze anzeigen

Veröffentlicht in Hamburg